Zutaten:

20 gr frische Hefe
1 TL Zucker.
225 ml lauwarmes Wasser
400 g Weizenmehl, Typ 405
1 TL Salz
50 gr. Natron
1 EL grobes Meersalz

Butter

nach Belieben
Sesam, Mohn, Kümmel, Leinsamen,Kürbis- oder Sonnenblumenkerne

Zubereitung:

Die Hefe zerbröckeln und zusammen mit dem Zucker und 225 ml lauwarmem Wasser verrühren.Das Mehl mit Salz vermischen und sieben.Das Hefegemisch zum Mehl hinzufügen und alles zu einem glatten und elastischen Teig verkneten.Zugedeckt an einem warmen Ort für etwa 20-30 Minuten gehen lassen.Anschließend kräftig durchkneten und in 12 Stücke teilen. Nun noch zu Kugeln formen und abgedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen.Den Backofen auf Umluft 200° vorheizen. Die Mulden des Muffinblechs mit Butter einfetten.Das Natron mit einem Liter Wasser zum Kochen bringen.Nacheinander die Teigkugeln in das Natronwasser tauchen, etwa 30 Sek. ziehen lassen, mit einem Schaumlöffel heraus nehmen, auf einem zewa kurz abtropfen lassen und dann in die Muffinform setzen.

Sofort mit dem Meersalz oder anderen Körnern bestreuen und im Ofen (Mitte) etwa 15 Min. backen.

Kurz abkühlen lassen und aus der Form lösen.